Die 5 coolsten Attraktionen für Eure Silvesterparty

An Silvester scheiden sich jährlich die Geister: Was für viele Menschen Grund zum ausgiebigen Feiern ist, ist für andere jedes Jahr eine leidvolle Pflichtveranstaltung, die es zu überwinden gilt. Für alle, die selbst gerne eine Silvesterparty veranstalten möchten, haben wir zehn coole Tipps herausgesucht. Manches davon lässt sich aber ebenso gut in die Tat umsetzen, wenn ihr nur auf einer Veranstaltung eingeladen seid. Gerade im Bereich Essen und Trinken sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Gut so, denn das Auge isst mit und gibt einem das Gefühl, angemessen in´s neue Jahr zu starten. Auch die Klassiker wie Bleigießen haben bis heute nicht an Charme verloren und können die Zeit bis 24 Uhr entsprechend verkürzen. Hier unsere Tipps für einen gelungenen Silvester-Abend:

Spiele im kleinen und größeren Kreis:

  1. Silvesterrückblick zum Nachdenken

Das Jahr Revue passieren lassen – wann nimmt man sich dafür eigentlich richtig Zeit? Darüber nachdenken, wie viele tolle Dinge einem im vergangenen Jahr widerfahren sind, wann man das letzte Mal Tränen gelacht oder vor Kummer geweint hat. Leider denken die meisten von uns zu wenig darüber nach, wie viel Glück man hatte oder wie viele gute Tage das vergangene Jahr zu bieten hatte. Selbstverständlich gilt es für manche von uns auch, Trauriges aufzuarbeiten und sich einzugestehen, dass nicht immer alles zur eigenen Zufriedenheit verlaufen kann. Dieses Silvesterspiel hilft dabei, sich im kleinen Kreis zu besinnen und auszutauschen und lässt einen meist zufrieden und etwas wehmütig zurückdenken. Geeignet für Feiern mit der Familie oder guten Freunden, mit denen man Freud und Leid teilen möchte.

So funktioniert das Ganze: Druckt Euch die Fragen auf einem Blatt oder kleinen Kärtchen aus. Jeder füllt sein Blatt in Ruhe aus; anschließend könnt Ihr Eure Fragen und Antworten einander vortragen und Euch ausgiebig über Vergangenes unterhalten. Wem das zu persönlich ist, kann die Fragen auch einfach nur für sich selbst beantworten – ganz nach dem Motto: Alles kann, nichts muss.

 2. Erinnerungsglas zum Sammeln

Wie beim Silvesterrückblick unter Punkt 1 geht es bei unserem Punkt 2 ebenfalls um die Erinnerungen an das Jahr. In diesem Fall jedoch nicht um das vergangene, sondern um das kommende. Bastel für jeden Deiner Gäste ein Glas mit einer kurzen Gebrauchsanweisung und vielleicht zusätzlich mit etwas Verzierungen. In dieses Glas werden während des Jahres schöne Erinnerungen gesteckt (Zettel mit tollen Momenten, Bilder, Eintrittskarten usw.) Am Ende des Jahres kannst Du Dein Glas öffnen und all die herrlichen Momente noch einmal Revue passieren lassen. Vielleicht hast Du während des Jahres schon einmal das Bedürfnis, das Glas nach Glücksmomenten zu durchforsten – nur zu! Nichts ist schöner, als sich selbst bewusst zu machen, wie schön das eigene Leben eigentlich ist.

3. Silvester to go

Eine tolle Idee, im Euren Silvestergästen eine Freude zu machen, sind die kleinen Silvester-Tütchen “to go”, die wir ebenfalls auf pinterest.de entdecken konnten.

Auf partiestories.de hat die Autorin Steffi eine kleine Gebrauchsanweisung für Euch erstellt. Die Silvester-Tütchen enthalten kleine kreative Geschenke an den Gast wie zum Beispiel Schokolade, einen Glückskeks, Wunderkerzen, Aspirin (für den 1. Januar) und vieles mehr. Ihr stürzt Euch damit nicht in die Armut, Eure Gäste werden sich riesig freuen.

Generell gilt: Kleinigkeiten ohne großes Geldwert zu verschenken macht nicht nur Euren Gästen Spaß, sondern auch Euch. Alleine die Vorbereitung zaubert einem ein Lächeln auf´s Gesicht – Schenken macht einfach Freude!

4. Kärtchen-Spiel für kleine Gruppen

Wenn Du eine Silvesterparty im kleinen Kreis mit engen Freunden planst, ist dieses Spiel vielleicht genau das richtige für Euch. Arbeit hast Du damit nicht viel, Kosten entstehen Dir gar keine. Alles, was du brauchst, sind rund 25 Kärtchen zum Beschriften. Du kannst sie aus einem Pappkarton selbst herstellen. Auf diese Karten werden nun Fragen zum vergangenen Jahr geschrieben. 

Beispielfragen könnten lauten: 

  • Was hast Dich in am meisten beeindruckt?
  • Worüber musstest Du Tränen lachen?
  • Was hast Dich im vergangenen Jahr traurig gemacht?

Die Liste lässt sich beliebig fortsetzen. Alle Kärtchen werden in einer Schüssel vermischt; jeder Mitspieler zieht nun verdeckt eine Karte und beantwortet die Frage. Anschließend wird das Kärtchen wieder zurück gelegt, sodass ihr so viele Runden spielen könnt, wie ihr mögt. Auf ihrem Blog giftsoflove.de hat die Autorin Steffi das Spiel zum Herunterladen für Euch.

Ein tolles Spiel, um mehr über seine Freunde zu erfahren und sich die Zeit mit netten Dingen bis Mitternacht zu vertreiben.

Dekoration für Mensch und Raum

5. Mottoparty

Wer eine richtige Party mit vielen Gästen veranstalten möchte, steht für gewöhnlich mächtig unter Druck. Langeweile soll im besten Fall nicht im Ansatz aufkommen, das Essen soll schmecken, die Getränke begeistern, die Musik zum Tanzen und Feiern einladen. Auf den meisten Silvesterpartys wird sich zudem herausgeputzt und vielleicht sogar im Vorfeld noch die Stadt oder gängige Internetseiten nach einem neuen Outfit durchforstet.

Das setzt nicht nur den Gastgeber unter Druck, sondern im Regelfall auch den ein oder anderen Gast. Versetzt man die Party bereits im Vorfeld mit einer guten Prise Witz, wird ein Ausrutscher meist nicht sehr ernst genommen. Weiterhin lässt es sich unter einem bestimmten Motto leichter am Thema bleiben, sei es in Sachen Getränke, Dekoration oder sogar der Musik. Motto-Partys erfreuen sich nicht umsonst seit Jahren stetig wachsender Beliebtheit. Die Vorbereitung macht Spaß, die Spannung auf jeden weiteren Gast steigt, das Amüsement ist bereits beim Willkommens-Drink um ein Vielfaches höher als bei gewöhnlichen Partys.

Beliebte Mottos sind unter anderem:

  • 90er Party
  • Totentanz (in Anlehnung an Halloween)
  • Stars & Sternchen
  • Hollywood
  • Saturday Night Fever
  • Antike
  • uvm.

Wenn Du ein passendes Motto für Dich und Deine Gäste gefunden hast, minimiert sich für Dich im Regelfall der Arbeitsaufwand. Je nach Thema kannst Du kleine Snacks und Fingerfood herrichten und Dich auf bestimmte Getränke beschränken. Die Liedauswahl kannst Du ebenfalls bequem Deinem Motto anpassen.

PS: Mach Dir nicht zu viel Arbeit – gerade mit Getränken und dem Essen. Niemand erwartet auf einer Silvesterparty ein 3-Gänge-Menü mit einer Vielzahl an Weinen oder Cocktails. Ein kreativ angerichtetes Fingerfood-Buffet is(s)t was für´s Auge und erfordert keinen großen Aufwand; etwas Wein, Bier, Wasser und natürlich Sekt zum Anstoßen um Mitternacht reicht im Regelfall auch.

Hier seht ihr einige coole Ideen für Dekoration, Essen und Getränke zu Silvester von pinterest.de zum Nachmachen:

Natürlich gibt es unzählige weiterer toller Ideen, mit denen ihr Eure Silvesterparty zum absoluten Knaller machen könnt. Das Web bietet Euch dabei große Hilfe bei der Ideenfindung an.

Share