Die 10 coolsten Attraktionen für Kindergeburtstage

Bildquelle: Kindergeburtstag - pixabay - Laura21de

Jedes Kind freut sich wochen-, wenn nicht monatelang im Voraus auf seinen Geburtstag. Da werden Tage und Nächte gezählt, bis endlich Geschenke, eine tolle Party mit allen Freunden, die volle Aufmerksamkeit von Mama und Papa und toll gestaltete Geburtstagskuchen vor der Tür stehen. Sicher möchten Sie Ihrem Nachwuchs ebenfalls eine tolle Feier ermöglichen. Doch Zeiten ändern sich; Spiele, die uns selbst vor 20 Jahren noch regelrecht in Verzückung versetzten, bewerten Kinder der heutigen Zeit oftmals mit einem gelangweilten Gähnen. Wie plant man also einen tollen Kindergeburtstag und wird der heutigen Generation dabei gerecht?

Selbstverständlich spielt das Alter, aber auch die Erziehung eine große Rolle. Während Kindergarten- und Vorschulkinder meist noch mit wenig Aufwand zu begeistern sind, steigen die Ansprüche mit zunehmenden Alter immer mehr. Schulkinder – gerade zwischen neun und zwölf Jahren – sind meist mit den modernen Medien vertraut, besitzen selbst ein Smartphone und bedienen den hauseigenen Fernseher besser als man selbst.

Das Digitale fasziniert und begeistert – und doch möchten die meisten von uns die eigenen Kinder nicht noch dazu animieren, sich noch mehr mit Computer, Handy und Tablet auseinanderzusetzen. Mit unseren Tipps rund um den perfekten Kindergeburtstag gelingt Ihnen dieser Spagat sicherlich bestens. Bewegung, Spiel, Spaß und gute Laune sind Ihrem Nachwuchs gewiss!

Spiele für Drinnen und Draußen

  1. Veranstalten Sie eine Fotorallye

Schnitzeljagden waren stets der Kindergeburtstags-Knaller. Das muss heute nicht anders sein als damals. Anstatt den – meist mit Kreide – aufgemalten Zeichen statten Sie die kleinen Gäste mit einer Liste und einer Digitalkamera oder einem Smartphone aus. Womöglich hat sowieso der ein oder andere bereits ein solches Utensil dabei.

Auf der Liste sind die zu erledigenden Dinge vermerkt. Wichtig! Hier ist Teamwork gefragt; je nach Anzahl können die Kinder zwei oder mehr Gruppen bilden, in welchen jedes Kind mindestens einmal fotografieren darf. Die Bilder geben sodann den Beweis über die Ausführung der Aufgaben. Die Gruppe, die als erstes alle Aufgaben erfüllt hat, gewinnt. 

Mögliche Aufgaben können sein:

Fotografiere etwas, das

  • man essen kann
  • mehr als vier Beine hat
  • fliegen kann
  • ein Fahrrad
  • ein blaues Auto
  • eine Bank
  • mache ein Bild von deiner ganzen Gruppe, dir eingeschlossen
  • schieße ein Foto von allen Mädchen in Deiner Gruppe
  • mache ein Bild von allen Jungs in Deiner Gruppe
  • knipse ein Bild, auf dem ein Kind ein Rad schlägt

Selbstverständlich können Sie sich noch etliche mehr Aufgaben ausdenken und aufschreiben; das Ausführen geht meist sehr schnell. Bauen Sie ruhig einige Schwierigkeiten ein; die meisten Kinder mögen Herausforderungen und unterhalten sich nach dem Spiel und beim Ansehen der Bilder aufgeregt über die kleinen Stolpersteine.

PS: Auch wenn Ihr Kind im Winter Geburtstag feiert, ist dieses Spiel mit der passenden Kleidung problemlos möglich. Schreiben Sie doch einfach auf die Einladung, dass winterfeste Kleidung mitgebracht werden soll – frische Luft ist schließlich gesund.

Bildquelle: Happy Birthday – pixabay – TerriC

2. Schokoladen-Würfelspiel

Dieses Spiel verliert seit Jahrzehnten nichts von seiner Attraktivität und soll daher in jedem Fall aufgeführt werden. Gespielt werden kann zu jeder Jahreszeit drinnen oder draußen. Als Ausstattung benötigen Sie lediglich

  • eine Tafel Schokolade, verpackt in mehreren Lagen Zeitungspapier und umwickelt mit Geschenkschleife
  • eine Mütze
  • einen Schal
  • dicke Handschuhe
  • eine Brille/Sonnenbrille/Schneebrille etc.
  • ein Messer (nicht scharf oder spitz wegen der Verletzungsgefahr) und eine Gabel
  • einen Würfel

Alle Kinder sitzen an einem Tisch oder im Kreis auf dem Boden. Jedes Kind würfelt der Reihe nach. Das Kind, das als erstes eine Sechs würfelt, muss ich schnell die Sachen anziehen und versuchen, mit Messer und Gabel bewaffnet, an die Schokolade zu gelangen. In der Zwischenzeit wird jedoch eifrig und schnell weiter gewürfelt, bis das nächste Kind eine Sechs hat. Dann heißt es, schnell ausziehen, damit das nächste Kind sein Glück versuchen kann.

Das erste Kind, das an die Schokolade kommt, gewinnt und darf sich ein großes Stück davon abbrechen. Der Rest wird selbstverständlich unter den anderen Gästen geteilt (im Zweifelsfall lieber eine zweite Tafel bereit halten).

3. Sackhüpfen

Auch dieses Spiel haben mutmaßlich schon unsere Großeltern voller Begeisterung gespielt und es verliert dennoch nicht an Attraktivität. Einziges Manko: Sie sollten dazu mit der ganzen Bande in jedem Fall hinaus ins Gras gehen, da man doch einiges an Platz braucht. Sie benötigen für´s Sackhüpfen lediglich

  • eine Rasenfläche
  • mindestens zwei Säcke (am besten alte Jute- oder Kartoffelsäcke)
  • einen Preis für den Gewinner und ggf. Trostpreise

Legen Sie eine Strecke fest und markieren Sie selbige, damit die Kinder auch in der Aufregung genau wissen, wo sie entlang hüpfen müssen.

Je zwei Kinder stellen sich in die Säcke und treten gegeneinander an. Wer als erstes im Ziel ist gewinnt. Merken Sie sich die Gewinner oder schreiben Sie sich die Namen auf – die Gewinner müssen später wieder gegeneinander antreten, bis man am Ende den abschließenden Sackhüpf-Sieger ermittelt hat.

4. Eierlauf im Parcours

Das Spiel „Sackhüpfen“ lässt sich natürlich auch abwandeln. Beispielsweise kann man die Kinder einen Eierlauf im Parcours bewältigen lassen (einfach einen Löffel mit einem hartgekochten Ei (oder alternativ eine kleine Kartoffel) für jedes Kind; wer am Ende mit dem heilen Ei auf dem Löffel im Ziel ankommt, gewinnt)

oder der Nachwuchs betätigt sich im „Schubkarren-Fahren“. Hierzu nimmt ein Kind die Beine eines anderen Kindes in die Hand und bewältigt zusammen mit seiner „Karre“ eine gewisse Strecke. Das vordere Kind läuft dabei auf den Händen so schnell es geht.

Generell gilt: Je mehr sich Kinder austoben und bewegen dürfen, desto besser! 

Flaschendrehen, Würstchenschnappen oder Topfschlagen

Auch diese Spiele bedürfen vermutlich wenig Erklärung, da wir sie bereits selbst zahlreiche Male gespielt haben. Trotzdem hier noch kurz zusammengefasst:

5. Flaschendrehen

 

Hierbei sitzen alle Kinder im Kreis, in die Mitte wird eine Flasche (am besten eine leere Glasflasche) gelegt und gedreht. Das Kind, auf welches der Flaschenkopf zeigt, beginnt und überlegt sich eine Aufgabe. Anschließend wird die Flasche erneut gedreht. Das Kind, das nun an der Reihe ist, muss die Aufgabe erfüllen (beispielsweise „Mache Geräusche wie eine Kuh“, „stehe eine Minute auf einem Bein“, „grunze zehnmal wie ein Schwein“ oder „Gib deinem Nachbarn einen Kuss auf die Wange“ etc.). Hat das Kind die Aufgabe erfüllt, darf es selbst die Flasche drehen und sich für den Nachfolger einen Aufgabe ausdenken.

PS: Dieses Spiel wird auch von größeren Kindern gerne gespielt. Dabei wählen die Gäste zwischen „Wahrheit oder Pflicht“ und dürfen damit entweder eine Frage oder eine Aufgabe stellen.

6. Würstchenschnappen

Hängen Sie für jedes Kind ein Würstchen an einen Strick/strammen Faden. Links und rechts  wird der Strick gehalten, damit die Kinder – auch wenn sie sich auf Zehenspitzen stellen – nicht an das Würstchen herankommen.

Die kleinen Gäste müssen nun der Reihe nach hochspringen und dabei versuchen, soviel Wurst wie nur möglich zu schnappen. Wer das größte Stück abgebissen hat, gewinnt. PS: Für große Kinder müssen Sie den Strick natürlich etwas höher halten als für kleine; schließlich möchte man der Gerechtigkeit genüge tun…

7. Topfschlagen

Der Klassiker. Sie brauchen eine Kochtopf, einen Kochlöffel, etwas zum Augen Verbindung (ein Tuch, einen Schal etc.) und eine Belohnung (Süßigkeit für unter den Kochtopf). Jedes Kind kommt an die Reihe. Verbinden Sie dem kleinen Gast die Augen und drehen Sie es einige Male im Kreis.

Anschließend wird der Topf im Zimmer oder Garten versteckt und das Kind muss ihn mit verbundenen Augen auf allen Vieren suchen. Dabei „tastet“ es sich mit dem Kochlöffel voran; die anderen Kinder feuern es mit „heiß“ oder „kalt“ (je nachdem, ob sich der Suchende in die richtige oder falsche Richtung bewegt) an. Hat es den Topf gefunden, darf es mit dem Kochlöffel kräft draufschlagen und die Süßigkeiten behalten. Dieses Spiel eignet sich eher für jüngere Kinder.

8. Basteln: Tipps für jede Jahreszeit

Viele Kinder – ganz gleich ob Mädchen oder Jungen – lassen sich stundenlang damit beschäftigen, tolle Sachen zu basteln. Je nachdem, ob Sie eine gemischte Gruppe bewirten oder nur Mädchen bzw. Buben, können Sie sich verschiedene Dinge heraussuchen. Webseiten wie beispielsweise pinterest.de zeigen Ihnen bestens bebildert zahlreiche tolle Basteltipps für Mädchen und Jungen von einfach bis anspruchsvoll.

Tipp: Machen Sie Ihre Bastelstunde von der Jahreszeit abhängig.

Wie wäre es mit einem selbst gebastelten Adventskalender? Bildquelle: Adventskalender2 – pixabay – Hans

Hat das Geburtstagskind im Oktober oder November Geburtstag, können die Kinder mit Ihrer Hilfe einen hübschen Adventskalender oder etwas Gruseliges für Halloween basteln.

Basteln gefällt den meisten Kindern…
Bildquelle: Basteln – pixabay – congerdesign

Im Frühjahr empfehlen sich Bastelideen rund um das Osterfest, im Sommer können die Kids Dekoration für den Garten basteln.

Lustige Figuren zum Osterfest freuen auch vielleicht auch Mama oder Papa zuhause…
Bildquelle: Küken – Ostern – Annca

 

Im Sommer vielleicht ein nettes Windlicht für die Terrasse? Bildquelle: windlicht – pixbay – Riala

9. Essen und Trinken

Das Auge isst schließlich mit – hier eine märchenhafte Geburtstagstorte.
Bildquelle: Kindergeburtstag – pixabay – EME

 

Sieht man sich im Internet Fingerfood für Kindergeburtstage an, wird einem schnell warm um´s Herz. Manche Mütter und Väter, Omas und Opas scheinen sich geradezu selbst zu übertreffen, um dem Nachwuchs samt kleinen Gästen eine Freude zu machen. Es stimmt: Kinder essen beinahe alles – auch grünes Gemüse – wenn selbiges nett angemacht auf dem Teller serviert wird. 😉

Packt man nun noch die Lieblingsspeisen bzw. Kuchen in einen ansehlichen, kindgerechten Mantel, kann nichts mehr schief gehen. Seien Sie kreativ oder lassen Sie sich von den zahlreichen Tipps im Web inspirieren; viele der herrlichen Speisen sind sehr einfach zu machen und erfordern keinerlei Vorkenntnisse.

Hier einige Inspirationen aus den Tiefen des World Wide Web :

Diese Muffins finden sicherlich reißenden Absatz…
Bildquelle: Schokomuffins-pixabay-Efraimstochter
Einfach – und dennoch herrlich anzusehen: Würstchen „im Schlafrock“
Bildquelle: Mumienwuerstchen – pixabay – TheUjulala

10. Besonderes zum Kindergeburtstag: Eventmodule

Alle unsere bislang vorgestellten Tipps rund um den perfekten Kindergeburtstag könne Sie bequem zuhause durchführen und kosten Ihnen noch dazu nur sehr wenig Geld. Wer sich etwas anderes wünscht und sich eine Besonderheit zum Geburtstagsfest des eigenen Nachwuchses einfallen lassen möchte, wird bei uns sicherlich fündig.

Wir bieten Ihnen an, den Kindergeburtstag mit Programm und natürlich Speis und Trank komplett in unseren Räumen auszutragen. Je nach Eventmodul (und damit Zeit- und Kostenaufwand) gibt es unterschiedliche buchbare Pakete zu verschiedenen Preisen.

Paket 1

Paket 2

 

Paket 3

 

Ein Eventmodul pro Geburtstag

Pro Kindergeburtstag wird eines der angebotenen Eventmodule aufgebaut und durchgeführt. Falls Sie ein zweites Modul testen möchten – und es der Platz erlaubt – machen wir Ihren Wunsch gerne möglich, müssen dann jedoch den jeweiligen Paketpreis aufschlagen. In allen Paketen sind Kicker, Air Hockey und Trampolin inklusive.

Das empfohlene Mindestalter liegt bei 8 Jahren +, Quadfahren ab 12 Jahren. Bei uns gibt es weder eine Mindest- noch eine Maximumgröße der Gruppe – wir raten jedoch von Geburtstagen mit mehr als zwölf Kindern ab. Bei größeren Gruppen wird man jedem einzelnen Kind schlecht gerecht und Langeweile sollte natürlich keinesfalls aufkommen.

So viel Action macht hungrig! Unsere Essenspakete für die Party

So viel Action macht natürlich hungrig. Gegen den kleinen Hunger zwischendurch aber auch für den größeren haben wir selbstverständlich eine Lösung im Gepäck. Folgende Essenspakete können bei uns kostengünstig hinzugebucht werden: 

– Familienpizza inkl. 12 x Getränk (wahlweise Apfelschorle, Cola, Orangenlimonade, Wasser)

– Snacks (Chips, Nachos, Gummibärchen, Diverses)

– Getränke (Apfelschorle, Cola, Orangenlimonade, Wasser)

Ein leckerer Geburtstagskuchen darf natürlich jederzeit von zu Hause mitgebracht werden.

Wir freuen uns auf Ihre verbindliche Reservierung!

Wir möchten Ihrem Kind einen tollen und unvergesslichen Geburtstag bescheren. Diese Aufgabe erfordert natürlich auch von unserer Seite gute Planung.  Bitte beachten Sie daher, dass Ihre Reservierung verbindlich ist. Bei schlechten Wetter vereinbaren wir gerne einen Ersatztermin. Alle Preisauskünfte und weitere Grundlagen erfahren Sie gerne bei einem Gespräch.

Die Einweisung sowie die Aufsicht (nicht jedoch die Haftung) bei den einzelnen Eventmodulen übernimmt selbstverständlich unser Team.

Urkunden und Medaillen gibt´s auf Wunsch ebenfalls dazu

Zum Abschluss des Geburtstages bieten wir – wo gewünscht – eine kleine Preisverleihung mit Urkunden und Medaillen an. Die Urkunden erhalten die Kinder gratis von uns; für die Medaillen müssen wir einen kleinen Aufschlag berechnen.

Weitere Infos finden Sie direkt auf www.erlebnis-geburtstag.de!

Kontakt

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach unter der Telefonnummer +49 (0) 981 220 466 46 an oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@xt-sports.com

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*