Testbericht: XXL-Bowling

Ein ziemlich außergewöhnliches Eventmodul bietet die Firma XT SPORTS aus Ansbach. Riesige Bowling-Kegel müssen bei diesem lustigen Spiel mit einem überdimensionalen Ball umgestoßen werden. Wer die Herausforderung mag, kann die Kegel auch auf zehn Stück erhöhen. Besonders eignen soll sich das Spiel für Firmen- oder Vereinsevents. Wir wollten uns den Spaß nicht entgehen lassen und testeten das Spektakel.

Starre Regeln gibt´s nicht

XXL Bowling muss nicht nach einem starren Regelwerk gespielt werden. Individuelle Spielvarianten sind möglich und werden Euch vor Ort gerne erklärt. Die aufgestellten Kegel erscheinen riesig und messen ungefähr 1.85 m; die Kugel zum Umstoßen der Kegel hat ebenfalls einen Durchmesser von 1,5 m. Das muss auch so sein, würde man sonst wohl Stunden zum Umstoßen aller Kegel brauchen. Im Verleih-Umfang enthalten ist der dazugehörige Rasenteppich, auf dem Ihr anlaufen könnt.

Aufmerksamkeit ist gewiss

Eines ist sicher: Übersehen wird das Eventmodul mit Sicherheit nicht. Schon von weitem fallen die riesigen weißen Kegel auf und ziehen allerhand neugierige Blicke auf sich. Die Bälle gibt es in verschiedenen Farben und lassen sich trotz ihrer Größe leicht bewegen. Das XXL Bowling eignet sich perfekt, um den Nachwuchs lange sinnvoll zu beschäftigen. Das Beste dabei: Passieren kann dabei rein gar nichts; eine kostspielige Aufsichtsperson entfällt also.

XXL Bowling2

Einfacher als echtes Bowling

Das Spiel selbst erweist sich uns als wesentlich einfacher als das Original-Bowling, bei dem ich sonst leider alles andere als glänzen kann. Einziges Manko: Ich weiß nicht so recht, ob ich den Ball werfen, rollen oder stoßen soll – durch die Größe ist selbiger nämlich alles andere als handlich. Am besten nimmt man beide Hände und stößt das bunte Objekt einfach in Richtung der Zielgeraden. Nach ein paar Versuchen wird die Linie dann auch gerader und einige Kegel fallen.

Falls eingefleischte Bowlingsfans unter den Teilnehmern sind, kann das Spiel erschwert werden, indem man seinen Abstand zu den Kegeln einfach etwas vergrößert. Kindern hingegen kann man ruhig gestatten, etwas näher heran zu gehen; schließlich soll das Spektakel Spaß machen und keine Frustration erzeugen.

Jeder möchte probieren

Eines ist gewiss:  Ob Groß oder Klein – wer das Eventmodul sieht (was bei diesem Ausmaß nicht schwierig ist), möchte sein Glück zumindest einmal versuchen. Wer ein Event plant – ob für die Firma, den Verein, auf Märkten oder Messen – ist hier genau richtig. Die Kosten für den Spaß sind verhältnismäßig gering, da weder ein Betreuer gestellt werden muss, noch viele verschiedene Accessoires vonnöten sind. Spielen kann jeder, man wird dabei weder dreckig noch erfordert das Bowling-Spiel in Übergröße körperliche Fitness.

Unser Fazit: Eine lustige und kostengünstige Lösung für jede Art von Outdoor-Event!

Alle weiteren Infos und ein unverbindliches Angebot bekommt Ihr von Marvin Wägner, dem Inhaber von XT Sports, unter  info@xt-sports.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*